Eines der größten Potenziale für negative Konflikte liegen in der Unmittelbarheit einer Beziehung.

 

Wenn in einer Beziehung der Aspekt von "sich auf jemanden beziehen" schwindet und die Äußerugen des Partners vermehrt durch die "Ohren der alten Bilder" gehört werden, ist das ein prächtiger Nährboden für negative Spannung.

Wenn beide Partner das Gefühl in sich tragen, dass sich diese Spannung auch negative entladen kann, ist es ein guter Zeitpunkt, sich gemeinsam die eigenen und auch die Bilder des anderen anzuschauen und zu verändern.

 

In der Paarberatung schauen wir gemeinsam und in einem neutralen Umfeld auf die Sichtweisen zu den Bildern und welche Möglichkeiten Sie als Paar haben, um wieder in eine gemeinsame Richtung zu blicken.